Stöbern Sie durch unsere Angebote

WANDER- UND NATURFÜHRER – ZITTAUER GEBI. - Wandern
Aktuell
20,90 € *
zzgl. 2,95 € Versand

Unterwegs im Zittauer Gebirge Von der Lausche durch die Mühlsteinbrüche und über den Hochwald zum Berg Oybin Auf 16 Wanderungen führt dieser Wander- & Naturführer durch das Zittauer Gebirge – ein kleines Gebirge, das auf drei Seiten von Böhmen umschlossen wird und eigentlich Teil der zusammenhängenden weiten Gebirgslandschaft diesseits und jenseits der deutsch-tschechischen Grenze ist. Bekanntheit erlangte das Zittauer Gebirge vor allem als die nach dem Elbsandsteingebirge zweitgrößte sächsische Felsenlandschaft mit Namen wie dem Berg Oybin, dem Kelchstein, dem Nonnenfelsen und den Jonsdorfer Mühlsteinbrüchen. Wenn man aus der Ferne ins Zittauer Gebirge schaut, werden im Unterschied zur Sächsischen Schweiz nicht zuerst die Felsentürme oder Tafelberge aus Sandstein auffallen, sondern vielmehr bestimmen die Vulkanberge wie Lausche, Hochwald und Jonsberg das Landschaftsbild. Die Sandsteinfelsen werden dagegen erst in der Annäherung wahrnehmbar. Doch nicht nur der Naturschönheiten wegen kommen die Besucher ins Zittauer Gebirge, auch die kleinen Orte, die sich ihre Eigenarten bewahren konnten, lohnen einen Besuch. Der Kurort Oybin mit seinem berühmten Berg, das beschauliche Jonsdorf mit seinen gepflegten Umgebindehäusern. Waltersdorf unter der Lausche, bekannt durch die kunstvoll gestalteten Sandsteintürstocke und schließlich Lückendorf, auf der Südseite des Gebirges gelegen und deshalb außergewöhnliche Blicke weit ins böhmische Bergland gestattend. Namhafte Autoren stehen mit ihren informativen Beiträgen dafür, dass selbst dem Kenner vieles Interessante und auch bisher Unbekanntes geboten werden dürfte. So berichtet Prof. Hermann Ansorge vom Naturkundemuseum Görlitz über die Tierwelt mit Beiträgen über allerlei Mäuse, wie Wasserspitzmaus, Zwergmaus, Haselmaus und Fledermaus, über Spechte und Kolkraben sowie Raritäten wie den Riesenspringschwanz und Strudelwürmer. Der Botaniker Andreas Jedzig aus Friedersdorf widmet sich der Pflanzenwelt und macht u.a. mit den Besonderheiten der Lausche, des Lauschemoores, der Trockenhänge und -rasen und der Braunkohlelandschaft bekannt. Prof. Klaus Thalheim hat die nicht ganz einfache Geologie für unsere Leser so aufbereitet, dass der Laie Zusammenhänge erkennt und der „Steineliebhaber“ allerhand erfahren und entdecken kann. Geschichte, Heimat- und Volkskunde sind das Spezialgebiet von Dr. Gunter Oettel aus Görlitz. Er berichtet interessant und informativ über Besiedlung und Geschichte, den Berg Oybin, Felsenburgen, Passstraßen und Weberei. Für jede Tour gibt es detaillierte, farbige Wanderkarten von Alfred Rölke, die das Finden des Wegverlaufes erleichtern. Durch die gut gegliederten Beschreibungen von Aussichten kann man die Namen vieler Berge und Orte erfahren. Schließlich lassen zahlreiche farbige Fotografien aus allen Jahreszeiten sowie Postkarten aus der Vergangenheit das Zittauer Gebirge lebendig werden und machen schon zu Hause Vorfreude auf einen Besuch und die nächste Wanderung. Eine ausführliche Inhaltsangabe sowie eine Übersicht findest du in den PDF-Dateien unter dem Artikelbild. Autor: Dr. Peter Rölke 272 Seiten 193 Farbfotografien 25 Schwarz-Weiß-Fotos, historische Dokumente und Postkarten 21 Kartenzeichnungen Format: 13 x 19 cm ISBN 978-3-934514-17-1

Anbieter: Globetrotter
Stand: 19.06.2019
Zum Angebot
Zittau
20,00 € *
ggf. zzgl. Versand

Zittau, die älteste Sechsstadt im äußersten Südosten Sachsens, ist über 750 Jahre alt. Die Ursprünge des Ortes liegen weitgehend im sagenumwobenen Dunkel der Vergangenheit. Die Erhebung zur Stadt erfolgte im Jahr 1255 durch den Böhmenkönig Ottokar II. In den nachfolgenden Jahrhunderten gab es ein Auf und Nieder der Stadtgeschichte: florierende Handels- und Handwerkerstadt, Anschluss an das Kurfürstentum Sachsen im Jahre 1635, zahlreiche Stadtbrände, das beinahe unversehrte Überstehen des Zweiten Weltkriegs, der bauliche Verfall in den Jahren nach 1945. In diesem Bildband wird anhand von rund 200 Fotografien das alte Zittau mit seinen historischen Gebäuden und vergangenen Industrien zum Leben erweckt. Nicht nur Plätze und Gebäude fanden Eingang in diesen Band, großes Augenmerk wurde auf den Alltag der Zittauer seit dem Ende des 19,. Jahrhunderts gerichtet. Der Leser erhält sowohl einen interessanten als auch vielschichtigen Einblick in die Vergangenheit dieser bemerkenswerten Stadt

Anbieter: buecher.de
Stand: 19.06.2019
Zum Angebot
DER KLETTERSTEIGFÜHRER SACHSEN - Wanderführer -...
Aktuell
12,90 € *
zzgl. 2,95 € Versand

Klettersteigführer für Mitteldeutschland und Böhmen Sachsen mit Brandenburg, Thüringen, Sachsen-Anhalt, Franken und Böhmen Sachsen hat sich in den letzten Jahren zum nördlichsten Klettersteiggebiet Deutschlands entwickelt. Daher wurde es notwendig, ein eigenständiges Führerwerk für Klettersteigfreunde anzubieten. Das nunmehr vorliegende Führermaterial beinhaltet vier sächsische Teilgebiete: Wolkensteiner Schweiz im Erzgebirge Dresden und Freital Sächsische Schweiz Zittauer Gebirge Zudem sind von weiteren Hauptgebieten - Brandenburg, Thüringen, Sachsen-Anhalt, Franken und Böhmen - ausführliche Beschreibungen zu den dort befindlichen Steiganlagen beigefügt. Sämtliche Klettersteige Sachsens, Thüringens, Sachsen-Anhalts, Frankens und Böhmens sowie ausgewählte Stiegen der Sächsischen Schweiz werden vollständig mit Anfahrtsmöglichkeit, Schwierigkeitsangaben, Aufstiegslänge und Naturschutzhinweisen beschrieben. Leicht verständliche Piktogramme, übersichtliches Kartenmaterial sowie eigens für den Klettersteigführer entwickelte Toposkizzen informieren eingehend jede angeführte Steiganlage. Besonders hilfreich ist dies an den hunderte Meter langen Klettersteigen der Hersbrucker Schweiz. Ein besonderes Merkmal des Klettersteigführers sind die zahlreichen Hintergrundinformationen, die vor allem Wissen zum Bau der Steiganlagen und der häufig unklaren Namensgebung vermitteln. Der Führer bietet für alle Altersgruppen Informationen zur Freizeitbetätigung im Gebirge, da er über sehr einfache Steiganlagen, die auch für Kinder geeignet sind, und extreme Sportklettersteige informiert. So findet man neben den leichten Stiegen bei Dresden, in der Sächsischen Schweiz und in der Hersbrucker Schweiz. Der schwerste Klettersteig Deutschlands, die Sachsenstiege im Plauenschen Grund, darf natürlich nicht fehlen. Vorgestellte Steiganlagen Westerzgebirge / Wolkensteiner Schweiz: Walther-Keiderling-Klettersteig, Arist, Gratweg, Yeti, Bergweg, Gipfelweg Dresden und Freital: Kurt und Georg Löwinger-Steig, Sachsenstiege Sächsische Schweiz: Ochelstiege, Zwillingsstiege, Häntzschelstiege, Kinder-Klettersteig am Lorelei-Fels Oderwitzer Spitzberg: Riesenboulder, Apollofalter Zittauer Gebirge: Robertfelsen-Steig, Alpiner Grat, Nonnensteig Brandenburg: Braschelstein, Kletterfels Giraffe Sachsen-Anhalt: Krosigker Klettersteig Thüringen: Ernst-Hartwig-Klettersteig Franken: Kemitzenstein-Klettersteig, Eibengrat, Plecher Wand, Norissteig, Höhenglücksteig, Kinder-Klettersteig "Via Ferrata Bambini", Kinder-Klettersteig "Via Ferrata Piccoli", Hackelstein-Klettersteig Böhmen: Schäferwand/Decin, Schlaner Berg/Prag, Wassertor/Iser Autor: Michael Bellmann 160 Seiten Format: 19x13 cm Komplett farbig gestaltet ISBN 978-3-937537-41-2

Anbieter: Globetrotter
Stand: 19.06.2019
Zum Angebot
Zittau
20,00 € *
ggf. zzgl. Versand

Zittau, die Stadt im Dreiländereck, im Wandel zwischen gestern und heute. 55 Bildpaare zeigen im Wechselspiel von historischen und aktuellen Aufnahmen, wie sich die Stadt über die Jahre entwickelt und verändert hat. Die idyllische Stadt besticht durch ihre historischen Bauwerke, das imposante Rathaus und die Lage am Zittauer Gebirge. Die wunderschöne Altstadt wurde in den vergangenen Jahrzehnten aufwendig saniert.

Anbieter: buecher.de
Stand: 19.06.2019
Zum Angebot
Zittau an einem Tag
5,00 € *
ggf. zzgl. Versand

Im Dreiländereck zwischen Deutschland, Polen und Tschechien gelegen, gelangte Zittau durch Brauerei, Leinwandherstellung und Tuchhandel zu großem Reichtum. Die einstige Bedeutung der Stadt spiegelt sich noch heute in zahlreichen repräsentativen Bauten und Kunstwerken von der Spätromanik bis zur Gegenwart wider, die der Stadt ihr ganz eigenes Flair verleihen. Dazu zählen das Franziskanerkloster und die von Baumeistern der Prager Dombauhütte errichtete Kirche Zum Heiligen Kreuz, in der heute das Große Zittauer Fastentuch von 1472 aufbewahrt wird, sowie das imposante Rathaus und viele prachtvolle Bauten des Barocks. Ein Exkurs entführt den Besucher ins nahegelegene Herrnhut, das Zentrum der weltweit agierenden Herrnhuter Brüdergemeine. Der Stadtrundgang führt zu den wichtigsten Sehenswürdigkeiten von Zittau und Herrnhut. Zu Fuß und an einem Tag kann man 800 Jahre Stadtgeschichte unterhaltsam und informativ erleben.

Anbieter: buecher.de
Stand: 19.06.2019
Zum Angebot
PortaS ´Zittau´
123,68 € *
zzgl. 6,95 € Versand

Marke: PortaS. Uhrwerk: Automatikwerk. Kaliber Z2034 mit 22 synthetischen Rubinen. Funktionen: 24-Stunden-Modus, Handaufzug der Krone für zusätzliche Energiezufuhr, Offene Unruh, Stunde, Minute, Tag/Nacht-Anzeige, Zweite Zeitzone. Gehäuse: Edelstahl. IP-vergoldet, Rund, Poliert, Kannelierte Lünette, Gravierte Lünette, Verschraubter Glasboden. Goldfarben. Kanneliertes Gehäuse. Königskrone. Auf der Lünette ein PortaS Logo bei 12 Uhr. Gehäusemaße: Ca. 43 mm Durchmesser, ca. 14 mm hoch. Glas: Gehärtetes Mineralglas. Zifferblatt: Goldfarben, schwarz. 2 Ebenen. Guillochiert. Goldfarbene Zeiger und Indexe. 1 Auge 1 Fenster für die Zusatzfunktionen. PortaS Logo bei 3 Uhr. Vergoldete, überbrückte, Unruh mit rotem Zeiger. Armband: Echtleder. Gefüttert, Individuell verstellbar, massiv, sehr stabil. Schwarz. Länge ca. 16,5 - 22 cm, Breite ca. 20 - 22 mm. Dornschließe. Poliert, mit Logogravur. Wasserdicht: 5 ATM. Gesamtgewicht der Uhr: Ca. 86 Gramm. Lieferumfang: Bedienungsanleitung mit Garantieangabe, Funktionsbeschreibung, Originalbox, Uhr.

Anbieter: 1-2-3.tv
Stand: 18.06.2019
Zum Angebot
Urlaubsfreuden in Zittau
59,00 € *
ggf. zzgl. Versand
Anbieter: Justaway.com
Stand: 16.05.2019
Zum Angebot
PortaS ´Zittau´
157,43 € *
zzgl. 6,95 € Versand

Marke: PortaS. Besonderheiten: Skelettierte Uhr. Uhrwerk: Handaufzugswerk. HZ9730 mit 17 synthetischen Rubinen. Täglicher Handaufzug der Krone notwendig! Funktionen: Dezentraler Sekundenzeiger, Tag/Nacht-Anzeige, Zweite Zeitzone. Gehäuse: Edelstahl. Königskrone, rund, poliert, kannelierte Lünette, verschraubter Glasboden. Silberfarben. Auf der Lünette ein PortaS Logo. Gehäusemaße: Ca. 43 mm Durchmesser, ca. 14 mm hoch. Glas: Gehärtetes Mineralglas. Zifferblatt: Grün, silberfarben. Aufgeschnitten. Man hat Blick auf das verzierte Werk. Blaue und silberne Zeiger. 3 Augen für die Zusatzfunktionen. PortaS Logo bei 3 Uhr. Minutenskala am Außenring. Armband: Edelstahl-Milanaiseband. Individuell verstellbar, massiv, sehr stabil. Silberfarben. Länge ca. 18 - 23 cm, Breite ca. 22 mm. Mobile Clipschließe. Mattiert, mit Logogravur. Wasserdicht: 5 ATM. Gesamtgewicht der Uhr: Ca. 135 Gramm. Lieferumfang: Bedienungsanleitung mit Garantieangabe, Funktionsbeschreibung, Originalbox, Uhr.

Anbieter: 1-2-3.tv
Stand: 15.04.2019
Zum Angebot
Schürze Grillschürze Nur wo Zittau drauf steht ...
19,95 € *
ggf. zzgl. Versand

hochwertige Schürze; schwere und hochwertige Qualität; als Berufsbekleidung geeignet, bis 60° waschbar, chemische Reinigung möglich; Bänder aus Schürzenstoff mit Nahtsicherung, Grö&#223e ca. 75 x 100 cm (Breite x L8

Anbieter: RAKUTEN
Stand: 17.06.2019
Zum Angebot
Sankt Johannis Zittau als Buch von
11,90 € *
ggf. zzgl. Versand

Sankt Johannis Zittau:Eine kulturhistorische Dokumentation

Anbieter: Hugendubel.de
Stand: 27.05.2019
Zum Angebot
Zittau und seine Umgebung als Buch von
29,90 € *
ggf. zzgl. Versand

Zittau und seine Umgebung:Ein Führer durch Zittau, seine nächste Umgebung, in das Zittauer Gebirge und das nördliche Böhmen

Anbieter: Hugendubel.de
Stand: 27.05.2019
Zum Angebot