Angebote zu "Meine" (2 Treffer)

Kategorien [Filter löschen]

Shops

Interview mit einem Stern: Roman eines Flugs um...
9,95 € *
ggf. zzgl. Versand

Schnabel war mit den Maschinen der Pan Am in zehn Tagen um die Welt geflogen, von Hamburg über Beirut, Karatschi, Kalkutta, Hongkong, Tokio, Hawaii, San Francisco, New York, London und wieder nach Hamburg zurück. ´´Jeder, der sich noch einen Funken Erlebnisfähigkeit bewahrt hat und über ein gewisses Maß von Darstellungsvermögen verfügt, muss über eine solche Sache einen halbwegs interessanten Bericht liefern können Schnabels Bericht aber ist ungeheuer dicht gearbeitet. Er ist von einem Dichter gearbeitet´´, so schrieb damals der deutsche Schriftsteller Alfred Andersch. Es ist eine Liebeshymne auf das Fliegen und die Erde, die die Flugzeuge umkreisen.Ernst Schnabel wurde 1913 in Zittau geboren und starb im Januar 1986 in West-Berlin. Schnabel war ein deutscher Schriftsteller und Pionier des Radio-Features. Von 1930 bis 1939 bereiste Ernst Schnabel als Seemann die Welt. 1936 begann er als Schriftsteller tätig zu werden. 1937/38 wirkte er zudem als Dramaturg am Zittauer Theater. Zu Schnabels frühen Werken gehören ´´Die Reise nach Savannah´´, das 1939 in Hamburg erschien, ´´Nachtwind´´ (1942) und ´´Schiffe und Sterne´´ von 1943.Während des Zweiten Weltkrieges kommandierte Ernst Schnabel als Offizier der Kriegsmarine ein Geleitboot. Gegen Ende des Krieges verfasste Schnabel zusammen mit Helmut Käutner ein Drehbuch zu dessen Film ´´In jenen Tagen´´.Von 1946 bis 1949 war Ernst Schnabel Chefdramaturg und später Leiter der Abteilung Wort beim Nordwestdeutschen Rundfunk (NWDR) in Hamburg. 1949/50 arbeitete er als Korrespondent bei der BBC in London; von 1951 bis 1955 war er Intendant des Hamburger Funkhauses des NWDR.Es folgte eine Zeit als freier Schriftsteller. Sein Buch ´´Anne Frank. Spur eines Kindes´´ erschien 1958 und wurde in mehreren Sprachen übersetzt. Im Jahr 1957 hatte sich Ernst Schnabel mit mehr als 40 Menschen getroffen, die in unterschiedlichster Weise Berührung mit Anne Frank gehabt hatten. In seinem Buch berich 1. Sprache: Deutsch. Erzähler: Thorsten Breitfeldt. Hörprobe: http://samples.audible.de/bk/lind/003656/bk_lind_003656_sample.mp3. Digitales Hörbuch im AAX Format.

Anbieter: Audible
Stand: 26.06.2019
Zum Angebot
Für Nächte am offenen Fenster Folge 1, Hörbuch,...
9,95 € *
ggf. zzgl. Versand

Ein Goldt-Best-of mit alten Goldt-Schätzen. Eine Auswahl von Max Goldts besten und beliebtesten Texten aus den Jahren 1988 bis 2002 enthält dieses Hörbuch, alle vom Meister selbst zusammengestellt, liebevoll überarbeitet und gesprochen. Für dieses Hörbuch stöbert Max Goldt, genau wie für die zeitgleich bei Rowohlt erscheinende Buchausgabe, in seinen Archiven und stellt die besten Texte der letzten 15 Jahre zusammen. Ein ´´must´´ für alle Goldt-Fans, über den Michael Maar in ´´Literaturen´´ schrieb: ´´Dieser Autor hat auffallend oft recht. Auf ihn trifft zu, was über Oscar Wilde gesagt wurde: der Witz in seinen Apercus sei, daß sie stimmen. Goldt, der beste seiner Generation, ist eben nicht Gag-Schreiber oder Zyniker geworden. Ein Moralist mit gläserner Peitsche ist auf dem Weg, ein Klassiker zu werden.´´ Inhalt: 1. Dank Bügelhilfe fühlt man sich wie ein geisteskranker König; 2. Das Diskretionsteufelchen und der Motivationsfisch; 3. Waffen für El Salvador; 4. In der Duz-Falle; 5. Gemeine Gentechniker wollen Ute Lemper wegen der Hitze in eine Euterpflegecreme auf Helgoland verwandeln; 6. Üble Beläge; 7. Der schlimme Schal oder: Der Unterschied zwischen Wäwäwäwäwä und Wäwäwäwäwäwäwä; 8. Anette von Aretin, Hans Sachs, Guido Baumann sowie alternierend Marianne Koch und Anneliese Fleyenschmidt (Erinnerungssport); 9. Die Leuchten und die Mädchen; 10. Touristen fotografieren ihr Bier; 11. Quitten für die Menschen zwischen Emden und Zittau; 12. Ein Froschfilm wird gezeigt. 1. Sprache: Deutsch. Erzähler: Max Goldt. Hörprobe: http://samples.audible.de/bk/hamb/000198/bk_hamb_000198_sample.mp3. Digitales Hörbuch im AAX Format.

Anbieter: Audible
Stand: 26.06.2019
Zum Angebot